Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Community verwendet Tracking-Tools von Matomo & Google zur Verbesserung des Angebots.
Mit Ihrer Zustimmung helfen Sie uns, unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank! Erfahren Sie mehr.
Ablehnen Bestätigen
Thomas Priess

Anmeldung netzparalleler Anlage mit Nulleinspeisung?

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich plane die Errichtung einer netzparallelen Anlage mit Nulleinspeisung inkl. Batteriespeicher.
Anlagenleistung ist <10 kWp, u.a. Kostal Plenticore Plus Wechselrichter mit Smart Energy Meter

Die Anlage erfüllt nachfolgende Anforderungen:
Konformität der Erzeugungsanlage mit der VDE-AR-N 4105
Konformität des Netz- und Anlagenschutzes mit der VDE-AR-N 4105
Sicherstellung der „Null-Einspeisung“ durch Smart Energy Meter, analog des FNN-Hinweis „Anschluss und Betrieb von Speichern am NS-Netz“ – Kapitel 4.10 und 4.11 vom Juni 2016

Fragen:
1) derzeit ist ein Ferraris Zähler verbaut, muss dieser z.B. gegen eine Zählereinrichtung mit Rücklaufsperre getauscht werden?
2) ist eine Anmeldung/Registrierung der Anlage nach Fertigstellung bei Ihnen bzw. bei der BNetzA erforderlich?

Mit freundlichen Grüßen,
Priess
Speichern Abbrechen
3 Kommentare
2019-07-08T12:01:52Z
  •  SH Netz-Team
  • Montag, 08.07.2019 um 14:01 Uhr
Guten Tag Herr Priess,


vielen Dank für Ihre Anfrage in unserer Community.


Jede Einspeiseanlage ist bei der Bundesnetzagentur im Marktstammdatenregister zu registrieren. Auch Kleinstanlagen werden bei uns als Netzbetreiber angemeldet, da wir für die Netzstabilität zuständig sind. Die Anmeldung nehmen Sie bitte online über diesen Link vor. Wir empfehlen Ihnen, die Anmeldung über die Errichterfirma vornehmen zu lassen, da diese gleich technische Dokumente mit hochladen können und somit eine Verzögerung vermeiden.


Allgemeine Informationen zur Einspeisung finden Sie unter dem Bereich "Energie einspeisen" hier auf unserer Website. Für weitere technische Fragen steht Ihnen gern unser technisches Kundencenter zur Verfügung. Für den Bereich Fahren ist dies das Kundencenter in Plön, telefonisch unter 04522-7472-9525 erreichbar.


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen auch direkt über diese Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.


Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.


Freundliche Grüße

Franka

2019-08-24T14:29:53Z
  • Samstag, 24.08.2019 um 16:29 Uhr
Hallo, was mich in diesem Zusammenhang interessieren würde, ist ob die Inbetriebnahmemeldung beim Netzbetreiber durch einen eingetragenen Elektroinstallateur vorgenommen werden muss?
Viele Grüße Roland
2019-08-27T05:37:48Z
  • Dienstag, 27.08.2019 um 07:37 Uhr
Guten Tag Herr Emrich,


vielen Dank für Ihre Anfrage in unserer Community.


Im Sinne der Netzsicherheit und Gewährleistung einer fachmännischen Installation unterzeichnet eine Elektrofirma die Inbetriebnahmemeldung auf unserem Formular. Auf unserer Website finden Sie hier eine Installateursuche für alle bei uns eingetragenen Firmen. Nicht eingetragene Firmen können sich gern über über diesen Link über die Eintragung in unserem Installateurverzeichnis informieren.


Darüberhinaus stehen Ihnen hier unsere technischen Netzcenter gern beratend zur Seite. Vielen Dank.


Freundliche Grüße

Franka





Dateianhänge
    😄