Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Community verwendet Tracking-Tools von Matomo & Google zur Verbesserung des Angebots.
Mit Ihrer Zustimmung helfen Sie uns, unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank! Erfahren Sie mehr.
Ablehnen Bestätigen
Nach Schlagworten sortieren, um die Beiträge noch besser einzugrenzen:
Filtern

Passt der neue Zähler in den Zählerschrank?

Die neuen Zähler sind nicht größer als die bisherigen Geräte. In der Regel bietet der Zählerschrank also ausreichend Platz. Ist dies ausnahmsweise nicht der Fall, wird der Monteur mit Ihnen die Möglichkeiten besprechen.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Auf der mir zugesandten Ablesekarte sind Daten falsch angedruckt. Was muss ich tun, um diese korrigieren zu lassen?

Wenn auf Ihrer Ablesekarte falsche Daten angedruckt sind, können wir als Netzbetreiber leider keine Änderung Ihrer personenbezogenen Daten vornehmen. Kontaktieren Sie dazu bitte Ihren zuständigen Energieanbieter. Dieser übermittelt uns dann automatisch die korrigierten Daten.


Die Kontaktdaten Ihres Energieanbieters finden Sie auf Ihrer Gas- bzw. Stromrechnung.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Was ist die ZW-Kennziffer oder auch OBIS-Kennziffer genannt?

Bei diesen beiden Kennziffer, handelt es sich um eine im Energiemarkt gebräuchliche Definition des Zählwerks auf dem Stromzähler. Mit Hilfe dieser Kennzahlen können Sie den abgelesenen Zählerstand in der Ablesekarte oder im Kundenportal richtig erfassen.



1.8.0 Summe von HT und NT

1.8.1 HT Verbrauch

1.8.2 NT Verbrauch


2.8.0 Summe von HT und NT

2.8.1 HT Einspeisung

2.8.2 NT Einspeisung

Welche Zählwerke abgelesen und abgerechnet werden, hängt vom Gerätetyp ab.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Was ist eine moderne Messeinrichtung (mME)?

Die moderne Messeinrichtung (mME) ist ein elektronischer Stromzähler mit digitaler Anzeige. Er zeigt den aktuellen Zählerstand und die aktuelle Leistung aller eingeschalteten Elektrogeräte an. Außerdem können Sie nach Eingabe einer persönlichen PIN. Ihre detaillierten Verbrauchswerte der letzten zwei Jahre einsehen. Dadurch erhalten Sie einen besseren Überblick über Ihren Stromverbrauch und können so Einsparpotenziale erkennen.

 

Wichtig: Ihre moderne Messeinrichtung sendet und empfängt keine Daten. Sie speichert nur Ihre Verbrauchswerte.

Beispielbild: Moderne Messeinrichtung (mME)

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Was ist ein intelligentes Messsystem (iMSys)?

Das intelligente Messsystem (iMSys) besteht aus einem neuen digitalen Stromzähler und einem Kommunikationsmodul, dem Smart Meter Gateway. Damit kann das iMSys die Messwerte sicher und verschlüsselt übertragen. Für Sie heißt das, Sie müssen den Zähler nicht mehr ablesen, denn das Gerät übermittelt uns Ihre Werte automatisch.

In Kombination mit unserem Kundenportal haben Sie alles im Blick und können zum Beispiel Ihren Verbrauch (und ggf. die Einspeisung) auf Wunsch einsehen. Das kann Ihnen beim Sparen helfen.

Wichtig: Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt über eine gesicherte Verbindung. Mehr erfahren Sie hier.

Beispielbild: Intelligentes Messsystem (iMSys)*

* Hersteller kann abweichen

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Was ist eine steuerbare Verbrauchseinrichtung?

Steuerbare Verbrauchseinrichtungen sind zum Beispiel Wärmepumpen, Speicherheizungen und ggf. auch Elektromobile. Sofern diese über einen separaten Zählpunkt verfügen und vom Netzbetreiber für netzdienliche Steuerungen genutzt werden können, wird Ihnen ein reduziertes Netzentgelt berechnet. Das Messstellenbetriebsgesetz schreibt für steuerbare Verbrauchseinrichtungen einen verpflichtenden Einbau von intelligenten Messsystemen vor. Erfahren Sie hier mehr.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Was kann ich auf dem Display meiner modernen Messeinrichtung ablesen?

In der oberen Displayzeile sehen Sie Ihren gewohnten Zählerstand. Die Anzeige wechselt dabei regelmäßig zwischen Strombezug (=Stromverbrauch) und Einspeisung hin und her. Wenn Sie keinen Strom einspeisen zeigt die entsprechende Displayzeile eine Null an. Die untere Displayzeile sehen Sie erst, wenn Sie Ihre PIN eingeben. Dann können Sie am Display Ihre Verbrauchsdaten für verschiedene Zeiträume (Tag, Woche, Monat oder Jahr) sowie Ihre aktuelle Leistung aller eingeschalteten Elektrogeräte einsehen.

Weitere Informationen zur PIN sowie eine detaillierte Anleitung zur PIN-Eingabe finden Sie unter https://www.sh-netz.com/mME

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Benötige ich am Zählerschrank Mobilfunkempfang?

Unter bestimmten Umständen ja. Wie im Punkt Datenübertragung beschrieben, nutzen wir für die Übertragung auch das Mobilfunknetz. Welche Technologie wir an welchem Ort einsetzen, hängt von regionalen Gegebenheiten ab. Zudem prüft der Zählermonteur an Ihrem Zählerschrank die Möglichkeiten der Datenübertragung. Ist an Ihrem Zählerplatz kein ausreichender Mobilfunkempfang verfügbar, bespricht der Zählermonteur das weiterer Vorgehen mit Ihnen.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Warum erhalte ich einen neuen Zähler?

Die neuen Zähler sind ein wichtiger Baustein für die Stromnetze der Zukunft. Sie helfen dabei, Erzeugung und Verbrauch intelligent und flexibel miteinander zu verknüpfen.

Deswegen möchte der Gesetzgeber die alten Stromzähler Schritt für Schritt durch moderne, intelligente Zähler ersetzen. Grundlage dafür ist das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG).

Ob Sie eine moderne Messeinrichtung (mME) oder ein intelligentes Messsystem (iMSys) erhalten, hängt von Ihrem Stromverbrauch oder von der Einspeiseleistung Ihrer Erzeugungsanlage ab.

Sie möchten wissen welcher Zähler bei Ihnen eingebaut wird? Hier erfahren Sie mehr.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein